Die ästhetische Zahnmedizin nimmt Einfluss auf Zahnfarbe, Zahnform, Zahnstellung und Erscheinungsbild des Zahnfleisches. Die ästhetische Zahnheilkunde ermöglicht eine Fülle von Verschönerungen, etwa durch hochwertige Kunstofffüllungen, Keramikfüllungen (Inlay/Onlay), Veneers (Keramikschalen) und Bleaching Behandlungen.

Zahnfarben Kunstofffüllungen (Composite)

Die Zahnfüllung ist eine kleine Reparaturmaßnahme am Zahn. Kariöse Bereiche werden abgetragen und mit hochwertigen Keramikkunstoff Material ersetzt.

Keramikfüllungen (Inlay/Onlays)

Ist ein Defekt im Zahn so groß, das eine Kunstofffüllung nicht mehr indiziert ist, wird der Zahn mit einem Keramikinlay/Onlay restauriert. Die Individuellen Zahnfarben und Verarbeitungsmöglichkeiten machen ein Keramik Inlay praktisch „unsichtbar“. Das Keramik Inlay gilt als die schönste und „natürlichste“ Art bei Zahnfüllungen. Metallfrei und Biokompatibel für den Körper.

Veneers

Veneers für schöne und perfekte Zähne. Fehler in der Zahnform oder der Zahnstellung, ebenso wie kleine Lücken oder starke Verfärbungen können durch die Technik der Keramik Veneers (Verblendschalen) korrigiert werden. Veneers sind hauchdünne Keramikverblendungen, die dauerhaft mit den Zähnen verbunden werden. Um Ihr natürliches Traumlächeln zu erlangen bedarf es einer sorgfältigen und umfangreichen Planung, wobei eine enge Zusammenarbeit zwischen Patient, Zahnarzt und dem Zahntechniker oberste Priorität hat.

Für die adhäsive Befestigung jeglicher Keramikarbeiten ist eine absolute Trockenlegung des Arbeitsfeldes erforderlich. Hierfür etabliert ist die Kofferdamm- Technik, eine sehr effiziente Methode, die ansonsten auch unverzichtbarer Bestandteil unserer professionellen Wurzelkanalbehandlungen ist.

Zahnaufhellung: Prophylaxe und Bleaching

>Ihre Zähne sind Ihnen zu dunkel?

Hier können wir professionell und schonend Abhilfe schaffen:

Eine professionelle Zahnreinigung entfernt unschöne Verfärbungen von Kaffee, Tee oder Zigaretten. Die gereinigte Zahnoberfläche zeigt nun Ihre natürliche Zahnfarbe.

In vielen Fällen entspricht das Ergebnis schon Ihren Vorstellungen.

Wünschen Sie eine weitergehende Aufhellung der Zahnfarbe, bieten wir Ihnen ein home bleaching an:

> mit individuell für Sie hergestellten Bleachingschienen gelangen Sie zu Hause, innerhalb von 1-2 Wochen schonend zu helleren Zähnen.

Auch nach Monaten und Jahren können Sie noch weiter aufhellen, da Sie hierfür nur Ihre persönlich angefertigten Schienen und das Gel, das Sie bei uns in der Praxis erwerben können, benötigen.

Für das Bleaching sollten Ihre Zähne keine kariösen Defekte aufweisen und keine Füllungen oder Kronen haben.

Eine professionelle Zahnreinigung geht jedem Bleaching voraus.

Gerne verhelfen wir Ihnen zum strahlend weißem Lächeln und beraten Sie zu allen ästhetischen Möglichkeiten in der Praxis.

Vorsorge hat in unserer präventionsorientierten Praxis einen hohen Stellenwert –und das aus gutem Grund: In regelmäßiger Prophylaxe liegt Ihre große Chance, Erkrankungen erst gar nicht entstehen zu lassen. Unsere speziell fortgebildeten Mitarbeiterinnen beraten Sie umfassend zu Ihrer häuslichen Mundpflege und unterstützen Sie gerne mit systematischen Maßnahmen in unserer Praxis.

Professionelle Zahnreinigung – zentraler Vorsorgebaustein

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Mundgesundheitsvorsorge, weil dabei u. a. bakterielle Beläge (die Hauptauslöser von Erkrankungen) auch an Stellen entfernt werden, die Sie selbst nur schlecht erreichen können.

Vorteile der PZR:

– Das Risiko von Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis wird nachweislich deutlich verringert.

– Sie hilft, die eigenen Zähne lange zu erhalten.

– Sie trägt zur längeren Haltbarkeit von Implantaten und aller Arten von Zahnersatz bei, da diese noch besser gepflegt werden.

– Auflageverfärbungen durch Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak werden beseitigt. Davon betroffene Zähne werden also auch heller.

– Der positive Zusatzeffekt sind glatte, saubere Zähne und ein Frischegefühl im Mund.

Kinder und Jugendliche

Wichtig! Auch unsere Kleinen Patienten erhalten gerne zwei mal im Jahr eine Individualprophylaxe für Ihre Zähne!

Die Kosten hierfür werden von den gesetzlichen Krankenkassen von 6-18 Jahren komplett übernommen.

Bitte unterstützen Sie als Eltern Ihrer Kinder bei der Gesunderhaltung Ihrer Zähne!

Vorsorge in der Schwangerschaft

Aufgrund er hormonellen Situation in der Schwangerschaft sind werdende Mamas leider eher für Zahnfleischentzündungen und Erkrankungen disponiert. Daher sollte schon zu Beginn einer Schwangerschaft eine Kontrolle stattfinden und die häusliche Zahnpflege überprüft und spätestens nach dem 3. Monat mit einer professionellen Zahnreinigung (Prophylaxe) unterstützt werden.

Recall

Mit Hilfe unseres Erinnerungssystems wollen wir unsere Patienten bei der Regelmäßigkeit der Prophylaxe und Kontrolluntersuchungen unterstützen umso selbständig und langfristig         Erkrankungen zu verhindern.

Nur durch engmaschige Termine können eventuelle Schäden rechtzeitig vermieden werden und Bohren kann ganz und gar unnötig werden.

Gerne nehmen wir Sie in unser Recall Programm auf

Parodontologie ist die Lehre vom Zahnhalteapperat. Zu diesem„Zahnbett“gehört der Zahn umgebene Knochen , das Zahnfleisch, das Wurzelzement und die Wurzelhaut zwischen Wurzelzement und Knochen.

Die Häufigste Erkrankung dieser Strukturen ist die sogenannte Parodontitis. Umgangssprachlich auch „Parodontose“genannt.

Bei dieser Erkrankung handelt es sich um eine Entzündung des Zahnhalteapperates, wobei es im schlimmsten Fall zu einem Verlust des Zahnes kommen kann.

Ausgelöst wird die Parodontitis durch den Dauerstreit bakterieller Beläge (Biofilm) auf Zahn- und Wurzeloberflächen, dies kommt oft schleichend und unbemerkt.

Vorstufe einer etablierten Parodontits ist die sogenannte Gingivitis. Diese Zahnfleischentzündung ist durch eine frühzeitige Behandlung (professioneller Zahnreinigung) heilbar. Wird diese Zahnfleischentzündung allerdings nicht therapiert, so entwickelt sich nach und nach eine chronische Parodontitis.

Was sind die Folgen einer chronischen Parondotitis

Eine unbehandelte Parodontitis ist die häufigste Ursache für Zahnverlust im Erwachsenenalter. Der gesamte Zahnhalteapperat wird von aggressiven Bakterien angegriffen und geschädigt. Mit der Folge, dass das Zahnfleisch seine Festigkeit verliert, die Zahnwurzel irreparabel beschädigt und der Knochen abgebaut wird. Der bereits entstandene Knochenabbau kann nicht mehr rückgängig gemacht werden, sondern kann lediglich gestoppt werden.

Einmal an Parodontits erkrankt, bleibt die Krankheit chronisch und es bedarf einer Behandlung, sowie einer regelmäßigen Nachsorge.

Was viele Menschen nicht wissen: Die Parodontitis ist keine auf den Mund beschränkte Krankheit sondern beeinflußt des gesamten Organismus. Die zuerst im Mund befindlichen Bakterien gelangen über das entzündete und aufgelockerte Zahnfleisch in die Blutbahn und von dort in den ganzen Körper. So ist eine Parodontose der größte einzelne Risikofaktor für korronale Herzerkrankungen. Außerdem steigert es das Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkt und erhöht die Gefahr einer Frühgeburt.

Woran erkenne ich eine Parodontitis?

Die Parodontitis oder Parodontose ist eine besonders „heimtückische“Erkrankung, denn in aller Regel verläuft sie beschwerdefrei. Zu den typischen Warnsignalen zählen:

  • Rötung, Schwellung und erhöhte Empfindlichkeit des Zahnfleisches
  • Blutung, vor allem beim Zähne putzen
  • Zahnfleischrückgang und freiligende Zahnhälse
  • Mundgeruch

Welche Faktoren fördern eine Parodontitis?

  • Rauchen – die Gefahr an einer Parodontitis zu erkranken ist um vier- bis sechs mal höher als bei Nichtrauchern.
  • Stoffwechelerkrankungen wie Diabetes mellitus oder Rheumatide Arthritis begünstigen die Entstehung einer Parodontitis.
  • Mangelnde Mundhygiene – auf einem sauberen Zahn lagern sich in kurzer Zeit Speichenbestandteile ab, die anschließend bakteriell besiedelt werden. Wie diese „Plaque“nicht regelmäßig entfernt kommt es zu Karies und Parodontitis.
  • Hormonelle Umstellungen – eine erhöhte Empfindlichkeit des Zahnfleisches (z.B in der    Schwangerschaft) führt manchmal zur Zurückhaltung der Mundhygienemaßnahmen.
  • persönliche Anfälligkeit – Parodontitis tritt familiär gehäuft auf. Ob genetische Faktoren oder die tradierte Mundhygiene dabei im Vordergrund stehen ist unklar.

Unser Behandlungskonzept

INDIVIDUELL auf SIE abgestimmt!

Unsere Parodontitisbehandlung ist eingebettet in ein praxiseigenes Behandlungskonzept. Dabei stehen die dauerhafte Mundgesundheit unserer Patienten und die regelmäßige Nachsorge einer abgeschlossenen Parodontitistherapie im Mittelpunkt. Wir in unserer Praxis arbeiten Hand in Hand. Ein intensiver Austausch aller Beteiligten Personen gewährleisten den besten Behandlungserfolg.

Haben Sie weitere Fragen zur Parodontitis, gerne besprechen wir diese in der Praxis.

Die Erhaltung Ihrer natürlichen Zähne ist das vorrangige Ziel unserer Arbeit. Zähne mit einem entzündeten oder bereits abgestorbenen Nerv (Pulpa) können mit Hilfe der Wurzelkanalbehandlung wirkungsvoll behandelt und dauerhaft erhalten werden.

In unserer Praxis wird die Qualität und damit die Langzeitprognose Ihres Zahnes durch eine hochmoderne Behandlung deutlich verbessert werden:

  • Einsatz einer Lupenbrille zur optischen Vergrößerung, zur besseren Erkennung von Besonderheiten des Kanalsystems.
  • Verwendung einer Spezialmembran (Kofferdamm) für absolute Trockenlegung um eine Bakterienreduktion erfolgreich zu erzielen.
  • Elektrometrische Messmethoden zur Bestimmung der genauen Kanallänge. Es werden weniger Röntgenbilder (Strahlenbelastung) notwendig und die Präzision der Kanalaufbereitung deutlich verbessert.
  • Reinigung und Instrumentierung der infizierten Kanäle mit einem drehmomentsicherenden Computer darauf abgestimmt hochflexible, drehmomentgesteuerten Nickel Titanfeilen, die zuverlässig gekrümmte Kanäle aufbereiten können.
  • Die Verwendung von Einmalinstrumenten reduziert die Gefahr von Instrumentenbrüchen im Kanal.
  • spezielle desinfizierende Spüllösungen mit größerem antibakteriellen Wirkspektrum werden eingesetzt.
  • Abschließend wir das Kanalsystem mit einer dreidimensionalen, thermoplastischen Wurzelfüllung unter Verwendung von modernen Spezialgeräten Bakteriendicht versiegelt.

CEREC –HOCHWERTIGER ÄSTHETISCHER ZAHNERSATZ IN NUR EINER SITZUNG

CEREC (CEramic REConstruction) ist ein CAD/CAM Computer, mit dem die Herstellung zahnfarbener Keramikfüllungen, Kronen, Veneers und kleinen Brücken in nur einer Sitzung möglich ist.

Das Cerec Gerät besteht aus einem mobilen Computer mit integriertem Flachbildschirm. Eine an dem Computer angeschlossene 3-D Kamera ermöglicht die exakte Vermessung eines Zahnes. Mit den Daten aus der Kamera können wir Ihnen eine passgenaue Füllung oder Krone direkt am Bildschirm konstruieren.

Diese Daten werden dann mittels einer Funkverbindung an die separate Schleifmaschine geschickt. Die Schleifmaschine schleift nun – in nur 10-20 Minuten – die konstruierte Restauration heraus, und zwar mit einer Präzision, die einer konventionell hergestellten Krone in nichts nachsteht. Die fertige Krone bzw. das Inlay wird mit einer speziellen Klebetechnik eingesetzt und ist sofort belastbar.

Die Vorteile

Kein Abdruck: Der präparierte Zahn wird mit der CEREC 3D-Messkamera innerhalb von wenigen Sekunden aufgenommen. Der unangenehme Abdruck mittels Silikonmasse im Mund entfällt.

Kein Provisorium: CEREC-Zahnersatz und -Füllungen können innerhalb von wenigen Minuten aus einem Keramikblock geschliffen und sofort in Ihren Mund eingesetzt werden.

Kein Zeitverlust: Aufgrund der Sofortversorgung mit CEREC bedarf es nur eines einzigen Behandlungsbesuchs in unserer Praxis.

Metallfrei: hochästhetische körperverträgliche zahnfarbene Keramik

Sie können uns bei der Herstellung Ihres Cerec-Zahnersatzes direktüber die Schulter schauen!

MODERNE PROTHETIK FÜR IHR SCHÖNSTES LÄCHELN

Die Versorgung fehlender oder geschädigter Zähne mit fest verankertem oder auch herausnehmbarem Zahnersatz gehört heute zu den Standards zeitgemäßer Dentalmedizin. In unserer Praxis bieten wir Ihnen ein breites Spektrum hochwertiger Lösungen an.

In unserer Praxis bieten wir Ihnen ein breites Spektrum hochwertiger Lösungen an. Sie allein entscheiden sich unter Berücksichtigung einer intensiven Beratung, Ihrer individuellen Gebisssituation, Ihren finanziellen Vorstellungen und der zu verwendeten Materialien für Ihre optimale Versorgung.

KNIRSCHEN, PRESSEN…..KIEFERGELENKSPROBLEME

Hilfe bei Kopfschmerz, Migräne und Tinitus. Ein falscher Biss macht Schmerzen!

Kiefergelenksprobleme und Muskelschmerzen haben vielfältige Ursachen. Eine wichtige Rolle spielen Knochen, Muskeln und Bänder und natürlich auch die Stellungen der Zähne. Knirschen und Pressen wirken sich oft negativ auf den ganzen Bewegungsapparat aus.

Wir können hier entscheidend helfen!

Mit einer genauen Funktionsdiagnostik kann die Ursache festgestellt werden. Auslösende Faktoren im Kausystem können durch eine Schienentherapie mit eventueller Veränderung der Bisslage korrigiert werden. Komplexe Fälle werden interdisziplinär in Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten behandelt.

SORGFÄLTIGE ZAHNPFLEGE VON KLEIN AUF.

Die Zähne unserer kleinsten Patienten liegen uns besonders am Herzen. Um ein vertrauensvolles Bild des Praxisumfeldes aufzubauen und den Zahnarztbesuch zu einer positiven Erfahrung zu machen, sollten Ihre Kleinen die Eltern so früh wie möglich zu den halbjährlichen Routineuntersuchungen begleiten. Empfehlung von uns ab 12 Monaten.

In unserer Zahnputzschule wird den kleinen Patienten kindgerecht veranschaulicht, wie sie ihre sorgsame Zahnhygiene von klein auf geschult werden.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch.

Wir benutzen in unserer Praxis digitales Röntgen. Dabei können wir einzelne kleine Zahnbilder zur Bekundung von Karies und Wurzelkanalbehandlungen aufnehmen.

Das Orthopantomogramm (OPG oder OPT), auch Panoramaschichtaufnahme genannt, erstellt eine Übersichtsaufnahme des Gebisses zur Beurteilung von Knochenstruktur, Weissheitszahnanlagen und Nebenhöhlen.

Hierbei ist die Strahlenbelastung um einiges vermindert, als die Anwendung von herkömmlichen Verfahren mit Filmen.

Röntgenbilder gehören zu einer guten Bekundung und Therapieplanung immer dazu.

Anfahrt

Zahnarztpraxis Eigeltingen
Andreea Tiplic

Für Navi:
Hauptstraße 26a
78253 Eigeltingen

Öffnungszeiten

 MO 8 – 18 Uhr
 DI   8 – 18 Uhr
 MI   7 – 12 Uhr
 DO  8 – 18 Uhr
 FR   9 – 18 Uhr